Hitexpress

Live Samstags von 15 bis 17 Uhr
Wiederholung immer am Donnerstag von 6 bis 8 Uhr, Freitags von 0 - 2 Uhr und am folgenden Samstag von 15 bis 17 Uhr

Die Welt der Rock- und Popmusik steckt voller spannender Geschichten, die es zu erzählen gibt. Genau das tut Redakteur und Moderator Peter Kreutzenberger in den zwei Stunden dieser Sendung. Dabei geht es um aktuelle Neuveröffentlichungen ebenso wie um Musik, die in früheren Jahren erfolgreich war. Im Hitexpress ist zu hören, wer demnächst live auf einer Konzertbühne in der Region steht. Fester Bestandteil sind außerdem Geburts- und Jahrestage – längst nicht nur aus der Musikbranche. Und nicht zuletzt gibt es hier regelmäßig Songs, die sonst nur selten oder gar nicht im Radio laufen.

E-Mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Playlist vom 14. März

Only son of the falling snow - Bear's Den
Champion of the world - Coldplay
Had a dream - Roger Hodgson
Ein Teil von mir – Gil Ofarim
Lass mich - Nena
Time of our life - Jeff Lynne's E.L.O.
One sweet day - Mariah Carey & Boyz II Men
Gullible fool – La Roux
The book of fire – Mono Inc.
Rare – Selena Gomez
36 Grad – 2Raumwohnung
Another place - Bastille
Escapade - Janet Jackson
Alors on danse - Stromae
Stereo love – Edward Maya & Vika Jigulina
Unbroken - Bon Jovi
Für immer jung – Peter Maffay
Go wake up - Parov Stelar
Here’s to never growing up – Avril Lavigne
This is how (we want you to get high) - George Michael
See the lights – Simple Minds
Uncharted - Kensington
We’re not gonna take it – Twisted Sister
Ich will, dass du weißt - Anna Loos
I am somebody – Santana & Will I.Am

IN EIGENER SACHE:
Liebe Hörerinnen und Hörer von Radio Rüsselsheim, die Ausgabe des "Hitexpress" vom Samstag, 14. März, musste aus organisatorischen Gründen zu einem früheren Zeitpunkt vorproduziert werden. Deshalb sind bei einigen der im Programm erwähnten Konzerte aktuelle Entwicklungen noch nicht berücksichtigt. Dabei handelt es sich um Absagen wegen Ansteckungsgefahr mit dem Coronavirus und - in einem Fall - wegen anderweitiger gesundheitlicher Probleme beteiligter Musiker.
Betroffen sind:
- Mono Inc. im Wiesbadener Schlachthof: geplant für den 14. März, verschoben auf den 20. September
- Peter Maffay in der Frankfurter Festhalle: geplant für den 18. März, verschoben auf den 24. August
- Avril Lavigne in der Offenbacher Stadthalle: geplant für den 19. März, neuer Termin noch offen
- 2Raumwohnung in der Frankfurter Batschkapp: geplant für den 20. März, verschoben auf den 27. September
- Simple Minds in der Offenbacher Stadthalle: geplant für den 23. März, verschoben auf den 17. März 2021.
Ich bitte um Ihr Verständnis.
Machen Sie's gut, bis zum nächsten Mal,
Peter Kreutzenberger